Hoco Kinderwagen – Qualität Made in Österreich

Hoco KinderwagenBei Hoco Kinderwagen handelt es sich um eine Firma aus Österreich. Sie bietet nicht nur klassische Kinderwagen im angesagten Retro-Look an, sondern auch verschiedenes Zubehör. Besonders die Bumprider, die universellen Flaschenhalter und der Universalbügel stechen als echte Highlights aus dem vielseitigen Angebot des Herstellers für Kinderwagen hervor. Dabei fühlt man sich hier natürlich den höchsten Qualitätsstandards verpflichtet. Darüber hinaus soll der Umgang mit dem Hoco Kinderwagen auch möglichst einfach von der Hand gehen, wofür unter anderem das „Central Folding System“ zum leichten Zusammenfalten sorgt.

Hoco Kinderwagen Test 2017

Ergebnisse 1 - 48 von 71

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite
Durchschnittliche Bewertung für "Hoco": (4 von 5 Sternen, 48 Bewertungen)

Multifunktionale Kombikinderwagen zu einem fairen Preis

Hoco Kinderwagen

Das Sortiment von Hoco besteht vor allem aus einer großen Vielzahl an Kombikinderwagen, die in diversen Trendfarben für alle modebewussten Familien mit Kind erhältlich sind. Als Set wird der Hoco Kinderwagen dabei komplett mit einem Sitzteil und der 3-in-1 Tragetasche geliefert. Das Alu-Gestell verfügt zudem über eine Teleskop-Höhenverstellung. Das Dach, welches die Kinder mit seiner Sonnenblende bei Bedarf vor den gefährlichen UV-Strahlen schützen kann, kann ebenso abgenommen werden. Während die Hinterräder um vier Zoll größer sind als die Vorderräder, können diese frei bewegt und geschwenkt werden. Dies führt zu einem besonders hohen Fahrtkomfort bei dem Hoco Buggy.

Da ein Adapter für die Babyschale von Maxi Cosi und Cybex als Ersatzteile erhältlich sind, kann man den Kombikinderwagen von Hoco auch als praktisches Travelsystem für sein Baby oder Kind verwenden. Wer sich hingegen einen Kombikinderwagen mit einer Luftbereifung und Speichenrädern wünscht, der ist bei Hoco ebenfalls genau an der richtigen Adresse. Im Hoco Buggy Test haben sich die 12 Zoll großen Räder dabei genauso bewährt wie die Kinderwagenwanne mit Schaukelfunktion. Denn sie sorgt dafür, dass die Kinder in ihrem Hoco Buggy wie ein kleiner Engel schlummern können. Der Testbericht und Erfahrungen der zufriedenen Eltern wissen also viel Positives zu den Hoco Kinderwagen zu vermelden, weshalb man ernsthaft überlegen sollte, ob es sich nicht lohnt einen solchen Kinderwagen günstig neu oder gebraucht zu kaufen.

Was sind die Vorteile der Hoco-Buggys im Vergleich?

Nicht umsonst ist der österreichische Qualitätshersteller im Hoco Kinderwagen Test ein absoluter Testsieger. Denn bei Hoco ist man immer darum bemüht, dass das Gewicht der Buggys fürs Baby so leicht wie möglich ausfällt. Die Schieberhöhe ist zudem variabel, damit der Umgang mit dem Hoco Buggy auch für die Eltern sehr angenehm ist. Dank der recht geringen Liegefläche lassen sich die Kinderwagen vom Testsieger bei Bedarf wunderbar auf Reisen im eigenen Kofferraum verstauen, sodass im Vergleich noch ausreichend Platz für weiteres Zubehör bleibt.

Der Hoco Buggy Test hat außerdem auch eindrucksvoll gezeigt, dass der Anbieter nicht nur Preisvergleich glänzen kann, sondern auf die Bremsen der Kinderwagen absolut Verlass ist. Auf Wunsch können sich die Eltern hier einen Buggy mit einer XXL-Tragetasche sichern, die somit extra viel Stauraum für alles nötige Zubehör fürs Kind zu bieten hat. Auch der Einkaufskorb hat laut der Erfahrungsberichte der Eltern eine angenehme Größe, damit sie all ihre Einkäufe dort bequem unterbringen können. Die große Farbvielfalt ist ebenfalls ein Argument dafür, warum man die hochwertig verarbeiteten, multifunktionalen und sehr wenigen Kinderwagen aus dem Hause Hoco unbedingt kaufen sollte. Dies bestätigt der Hoco Kinderwagen Test ganz eindeutig. Nun muss man sich also nur noch für eines der nachfolgenden Kinderwagenmodelle entscheiden:

  • Enzo
  • Toni
  • Grande
  • Tommy
  • Twindem
  • Twister
  • Tandem

Der Kinderwagen für Zwei

Auch für alle Zwillingseltern oder Eltern von zwei Kindern, bei denen der Altersunterschied vielleicht nicht ganz so groß ausfällt, hat Hoco die passenden Buggys im Angebot. Den Geschwister- und Zwillingswagen der Marke haben wir in unserem Hoco Kinderwagen Test natürlich ebenfalls auf Herz und Nieren geprüft. Dabei sind vor allem die stabile Konstruktion und die geräumige Sitzfläche für die Kinder positiv aufgefallen. Für noch mehr Komfort ist ein passendes Kuschelnest auf Wunsch sogar separat erhältlich. Die großen Räder sorgen dafür, dass sich der Buggy trotz des Gewichts von gleich zwei Kindern wunderbar manövrieren lässt. Trotzdem ist der Hoco Kinderwagen für zwei nur ungleich schwerer als das Modell für ein Baby oder Kind. Bei dem Zwillingswagen sitzen die Kinder nebeneinander. Im Hoco Buggy Test konnte vor allem der praktische Zentralverschluss punkten. Außerdem können sowohl die Fußrasten als auch die Rückenlehnen einzeln verstellt werden, damit beide Kinder komfortabel sitzen. Dafür gibt es im Hoco Buggy Test beide Daumen hoch!

Kommentare und Erfahrungen

  1. Petra am 5. August 2017

    NIE WIEDER einen Wagen von Hoco!
    Ich habe sowohl einen Kombikinderwagen als auch einen Buggy von Hoco mir gekauft, doch beide sind schon beim aller ersten benutzen kaputt gegangen.
    Mit meinen Kombiwagen hatte ich wie viele andere im Netz auch das Problem das die Räder abgehen. Da hilft auch kein neues Ersatzrad, neue Klammer oder sogar neue Achse. Nach einen guten Jahr Ersatzteile, forderte ich eine komplette Reparatur, nur leider bekam ich meinen Wagen ( nach fast 4 Monaten) dann ganz kaputt zurück. Als der Kinderwagen dann wieder vom Fachgeschäft eingeschickt wurde, bekammen wir nur noch zu hören, das wir uns einen neuen Wagen kaufen sollten, da der Wagen nicht mehr repariert werden würde!
    Unser Buggy ist nun auch schon wieder seit Anfang Juni zum reparieren weg (der Stoff an der Naht gerissen und das Gestell verbiegt sich wenn man das 2 jährige Kind rein setzt) und auch da würde uns heute vom Fachgeschäft (ein anderes als beim Kombiwagen) gesagt, dass Firma Hoco den Wagen nicht reparierten wird.
    Als wieder ein neuer Kinderwagen. Firma Hoco bedauert auch nicht, das ihre Kinderwägen so schnell kaputt gehen.

    Antworten

Neuen Kommentar verfassen