So nähen Sie eine Babydecke

Obaby KinderwagenViele werdende oder frisch gebackene Mamas möchten Ihrem kleinen Liebling sehr gerne etwas Einzigartiges und Individuelles nähen. Etwas, was das Kind sogar im Erwachsenenalter noch als schöne Erinnerung bei sich hat oder sogar voller Stolz an seine eigenen Kinder vererben kann. Doch was lässt sich, gerade auch als Anfängerin, welcher die Begabung der Handarbeit nicht in die Wiege gelegt wurde, schnell und einfach nähen? Zu den beliebtesten (Anfänger)Stücken gehört die Babydecke! Zum einen wird eine Babydecke fast jeden Tag benötigt, zum anderen gehört diese zu den bereits erwähnten einfacheren Schnittmustern. Wir möchten Ihnen auf dieser Seite ein paar wichtige und nützliche Tipps geben, wie Sie Ihrem Kind eine Babydecke schnell und einfach selber nähen können.

Wie fangen Sie am besten an?

So nähen Sie eine BabydeckeÜberlegen Sie sich bereits im Vorfeld, was sie wollen und wie groß Ihre Babydecke werden soll. Der einfachste Einstig zum Selbernähen ist die Suche nach einem bereits vorgefertigten Schnittmuster.  Gerade im Bereich Baby- und Kinderzubehör finden Sie im Internet zahlreiche verschiedene einfache Schnittmuster für eine Babydecke. Suchen Sie sich das passende Schnittmuster heraus, welches Ihnen zusagt.

Anschließend ist es wichtig zu wissen, ob Sie die Babydecke ausschließlich nähen oder eben auch besticken möchten. Wenn Ihnen nur eine Nähmaschine zur Verfügung steht und Ihnen zudem die Erfahrung fehlt, empfiehlt es sich für den Anfang ohne Stick zu arbeiten. Es gibt so viele schöne bunte und gemusterte Stoffe, sodass ein Stick gar nicht nötig ist. Somit können Sie auch entscheiden, ob die Babydecke ein- oder mehrfarbig werden soll, oder ob Sie mit Mustern, Quadraten etc. arbeiten möchten.

Was benötigen Sie zum Nähen einer Babydecke?

Nachdem Sie sich ein Schnittmuster ausgesucht und für den Stoff und das Muster entschieden haben, müssen Sie die folgenden Materialien besorgen, um problemlos mit den Vorbereitungen und dem Nähen beginnen zu können. Wir gehen bei diesen Angaben von einer einfachen Babydecke in buntem oder gemustertem Stoff aus. Auf eine genaue Größenangabe haben wir bewusst verzichtet, da diese individuell sind:

Hinweise
Stoff
  • Stoff für den Mittelteil
  • Stoff für die Rückseite
  • Stoff für die Umrandung
  • Volumenvlies
Nähzeug
  • Nähgarn in verschiedenen Farben, angepasst an dem ausgesuchten Stoff
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine
  • Nähnadel
  • Schneidelineal für den Stoff
  • Schneidemesser für den Stoff
  • Schneidunterlage
  • Stoffschere
  • Zickzackschere

Die ersten Vorbereitungen

Bevor Sie letztendlich mit dem Nähen loslegen können, beginnen Sie mit den ersten Vorbereitungen. Richten Sie sich einen bequemen Platz ein, wo Sie alle Materialien ausbreiten können und zudem einen guten Lichteinfluss haben.

Weiterhin müssen Sie die  unterschiedlichen Stoffe zuschneiden. Die genauen Maße für jedes einzelne Teil (Vorderseite, Rückseite, Mittelteil, etc.) sind auf Ihrem ausgewählten Schnittmuster angegeben. Es ist wichtig, dass Sie sich unbedingt an diese Maße halten, da die Babydecke ansonsten am Ende nicht passend zusammengenäht werden kann.

Es kann losgehen

Nachdem alle Vorbereitungen getroffen wurden, kann es endlich losgehen und Sie können mit dem Nähen beginnen. Anhand des Schnittmusters ist es ganz leicht erklärt, wie Sie beginnen, welche Schritte Sie zuerst machen müssen und wie letztendlich der Stoff am Ende zusammen genäht werden muss.

Tipp! Am Ende haben Sie selbst eine einzigartige und individuelle Babydecke für Ihren Liebling genäht, welche ein täglicher Begleiter beim Schlafen, Spielen oder Kuscheln für Ihr Kind wird!

Vor- und Nachteile des Nähens einer Babydecke

  • selbst ausgewählte Materialien
  • freie Farbauswahl
  • keine Giftstoffe während der Produktion
  • Aufwand

Hilfe und Tipps

Sofern es Ihnen anhand der Beschreibung des Schnittmusters trotzdem schwer fällt, selbst zu nähen, finden Sie im Internet zahlreiche Foren und Plattformen, die Ihnen als Anfängerin oder auch als Fortgeschrittene Näherin weiterhelfen. Sie haben die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, Tipps und Hilfe geben zu lassen, über Ihre eigenen Erfahrungen mit dem selber Nähen zu berichten und Schnittmuster auszutauschen.

Neuen Kommentar verfassen