Babywippen & Babyschaukeln – Unterhaltung für den Nachwuchs

Babywippe & BabyschaukelWenn Sie darüber nachdenken, was Sie alles für die Erstausstattung für Ihr Baby brauchen, dann kommt Ihnen sicher auch die Frage in den Sinn, ob eine Babywippe oder eine Babyschaukel notwendig sind. Während sie von der einen Seite empfohlen werden, gibt es auch Stimmen dagegen. Die Entscheidung dafür oder dagegen liegt natürlich ganz bei Ihnen. Wir haben einige interessante Informationen zusammengetragen.

Babywippe & Babyschaukel Test 2017

Was wird als Babywippe oder Babyschaukel bezeichnet?

Babywippe & BabyschaukelDer Klassiker, um das Baby einmal für eine kurze Zeit abzulegen, ist die Babywippe. Im Grund handelt es sich hierbei um eine einfache Konstruktion, die auf zwei Schienen steht. Der Wipper bietet eine Liegefläche sowie einen Gurt, mit dem das Baby befestigt werden kann. Je nach Modell ist der Babywipper oft auch in der Rückenhöhe verstellbar. Das ist besonders dann von Vorteil, wenn Ihr Baby älter wird und immer mehr Interesse an der Umwelt zeigt. Die Babyschaukel ist dagegen so konzipiert, dass sie nicht auf Wippschienen steht sondern an einem Gestell befestigt ist. Dadurch kann das Baby hin- und her geschaukelt werden. Bezeichnet wird dieses Modell auch als Schaukelwippe. Einige Produkte sind so konstruiert, dass sie auch in beiden Funktionsweisen eingesetzt werden können. Sie werden als Schaukelwippe bezeichnet.

Warum ein Wipper?

Schaukeln und wippen sind Bewegungen, die einen Einfluss auf das Baby haben. Sie können beruhigend wirken und dafür sorgen, dass es sich geborgen fühlt. Viele Eltern entscheiden sich für einen Babywipper oder eine Schaukelwippe, weil Sie Ihr Baby gut aufgehoben wissen möchten, wenn Sie es einmal nicht auf den Arm nehmen können oder nicht auf dem Boden ablegen möchten. In einer Babywippe kann es beispielsweise auch mit ins Bad oder in die Küche genommen werden.

Die Vorteile von einem Babywipper:

  • Sie haben die Hände frei und können in der Wohnung aufräumen
  • Ihr Baby wird durch das Wippen beruhigt
  • Ihr Baby kann überall dabei sein, ohne auf dem Boden liegen zu müssen

Einige Modelle, wie die Babyschaukel, gibt es auch in einer Ausführung, die elektrisch funktioniert, beispielsweise von Hauck. Das Baby wird also langsam bewegt und das Gestell muss dafür nicht von Ihnen selbst in Bewegung gesetzt werden. Modelle, die elektrisch funktionieren, haben häufig auch eine Musikfunktion oder verfügen über kleine Spielzeuganhänger, die sich ebenfalls bewegen.

Ist der Babywipper schädlich?

Einige Stimmen werden immer wieder laut und weisen darauf hin, dass eine Babywippe oder eine Babyschaukel schädlich sein kann. Dies bezieht sich vor allem auf den Körper des Kindes. Ein Baby sollte im Idealfall die Möglichkeit haben, mit einem Rundrücken zu liegen, da die Wirbelsäule noch nicht komplett gestreckt ist. Der Babywipper ist jedoch so konzipiert, dass Ihr Baby hier gerade drin liegt. Zudem ist es durch den Gurt auch noch gesichert und in der Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Als Alternative werden die Babywiege, die Federwiege oder auch der Stubenwagen genannt. Grundsätzlich ist es empfehlenswert, die Babywippe oder auch die Babyschaukel nur als kurzweilige Unterhaltung für den Nachwuchs zu sehen. Das heißt, Ihr Baby sollte hier am Tag nur eine kurze Zeit drin verbringen und ansonsten besser in einer klassischen Babywiege oder einem Stubenwagen liegen. Auch ab wann ein Baby in die Babywippe gelegt werden kann, ist ein Punkt, wo die Meinungen auseinander gehen. Hören Sie hier auf Ihr Gefühl und achten Sie auf die Reaktion von Ihrem Kind. Ab wann entscheiden Sie selbst. Einige Kinder mögen das Angebot gar nicht und zeigen dies auch. In diesem Fall kann ebenfalls eine der Alternativen eine gute Wahl sein.

Nutzen Sie Testberichte für die Meinungsbildung

Haben Sie sich entschieden, eine Babywippe oder eine Babyschaukel zu kaufen, dann stehen Sie vor einer großen Auswahl an verschiedenen Modellen. Besonders bekannt ist der Hersteller Hauck, der unterschiedliche Ausführungen im Angebot hat. Es gibt aber natürlich auch andere Hersteller und Alternativen, wie Fisher Price oder Chicco. Um sich einen Überblick über das Design, die Qualität und den Nutzen zu verschaffen, können Sie einen Babywippe Test nutzen. Der Vergleich der einzelnen Modelle wird in einem praktischen Testbericht zusammengefasst. Hier haben Sie die Zusammenfassung über die Eigenschaften, Nutzbarkeit, verwendete Materialien aber auch über das Design und den Preis. Der Testsieger hat sich gegen die Konkurrenz durchsetzen können. Dennoch lohnt sich ein guter Vergleich, um zu schauen, ob auch eines der anderen Modelle eine Alternative darstellt.

Zudem gibt es bei einem Babyschaukel Test oder einem Babywippe Test oft auch einen Einblick in den Preis. Je nach Ausstattung sind die Modelle unterschiedlich preislich angesiedelt. Haben Sie sich für eine Ausführung entschieden, dann können Sie auch einen Preisvergleich nutzen und schauen, in welchem Shop es das beste Angebot gibt. Häufig wird der Babywipper auch im Set mit Zubehör angeboten. Zu dem Zubehör gehören:

  • Sitzverkleinerung
  • Spielzeug
  • Unterlagen
  • unterschiedliche Untersätze zum Wippen, Schaukeln oder für einen festen Stand

Ob das Zubehör gebraucht wird, liegt ganz in Ihrem Ermessen. Vieles erweist sich bei der Nutzung durchaus als praktisch und sorgt dafür, dass Sie Ihr Baby gut sichern und in der Babyschaukel unterhalten können.

Günstig die Babywippe oder Babyschaukel kaufen

Auf der Suche nach dem passenden Modell stellen Sie schnell fest, wie hoch die Preisunterschiede bei den verschiedenen Ausführungen sind. Im Babyschaukel Test oder im Babywippe Test wird meist ebenfalls auf den Preis eingegangen. Haben Sie sich für eine Babywippe oder eine Babyschaukel entschieden und möchten das beste Angebot finden und günstig kaufen, dann können Sie nicht nur den Preisvergleich im Internet nutzen. Wir haben ebenfalls schon einige Modelle zu günstigen Preisen für Sie zusammengestellt, die Sie bequem bestellen können.

Eine schöne Idee ist eine Babywippe oder eine Babyschaukel auch als Geschenk zur Geburt oder zu einer Babyparty. Wenn Sie wissen, dass sich die werdenden Eltern darüber freuen, dann können Sie ein schönes Modell auswählen und dieses verschenken. So erfüllen Sie den Eltern gleich einen Wunsch, den sie von der Liste der Erstausstattung streichen können.

Neuen Kommentar verfassen