Reinigung und Pflege von Kinderwagen

Obaby KinderwagenDer Kinderwagen – für viele Eltern eines der wichtigsten Fortbewegungsmittel. Nicht nur dass man sein Kind perfekt darin überall mit hinnehmen kann, der Kinderwagen kann  auch sehr schnell perfekt als Transportmittel für Einkäufe oder Ähnliches genutzt werden. Viele Eltern legen großen Wert auf die Ausstattung des Kinderwagens und natürlich auch auf das Aussehen. Wer würde das aber nicht!

Die Auswahl und schon die erste Entscheidung für die spätere Reinigung

Reinigung und Pflege von KinderwagenDie Auswahl an Kinderwagen ist nicht nur groß, sondern man könnte diese auch schon als gigantisch bezeichnen. Nicht nur das die meisten Kinderwagen über viele Altersklassen verwendbar sind, die meisten Modelle besitzen auch noch ein ausgefallenes Design. Als Eltern werden Sie die Schwierigkeiten bei der Auswahl kennen. Doch worauf gibt man zuerst acht? Sicherlich auf die Optik. Diese muss stimmen, dann die zahlreichen Sicherheitsmerkmale und zu guter Letzt die Zusatzausstattungen.

Doch wussten Sie, dass Sie bereits mit der ersten Designauswahl auch die spätere Reinigung des Kinderwagens bestimmen? Je empfindlicher das Material, desto schwerer wird die Reinigung später. Damit auch Sie ihren Kinderwagen über viele Jahre hinweg optimal reinigen können und immer ein sauberes Modell haben, sollen Sie nun einige Tipps bekommen.

Stoff, Stoff soweit das Auge reicht

Die meisten Kinderwagen bestehen nicht nur aus schönen Farben und einem stabilen Gestell, sondern Sie bestehen aus vielen Stoffbezügen. Sei es der Kinderwagen für Ihr Neugeborenes oder der Kinderwagen für den heran wachsenden Sprössling. Sobald Kinder Ihre Welt entdecken, ist auch der Kinderwagen nicht mehr sicher. Die kleinen Händchen greifen nach allem, was weich ist und sich vielleicht auch noch bewegt. Schnell landen die Hände voller aufgeweichter Kekse auf den Bezügen des Kinderwagens.

Aber nicht nur Ihr Kind kann für einige Flecken sorgen, sondern auch die Umwelt. Matsch und Dreck setzen sich gerne im Kinderwagen ab. Was also tun?

Die perfekte Reinigung Ihres Kinderwagens

Die perfekte Reinigung kann es kaum geben, denn es wird immer einen hartnäckigen Fleck geben. Wenn Sie den Kinderwagen gerne zu Hause reinigen möchten, dann empfiehlt es sich alle abzunehmenden Stoffbezüge einfach in der Waschmaschine zu reinigen. Hier kann beispielsweise Fleckensalz einiges bewirken.

Tipp! Sollten Sie nicht abzunehmende Teile am Kinderwagen finden, dann ist auch hier das Fleckensalz Ihr bester Freund. Hierfür sollten Sie jedoch unbedingt biologisches Fleckensalz nutzen, denn nur so können Sie gewährleisten, dass Ihr Kind nicht mit schädlichen Stoffen in Verbindung kommt.

Wenn die Reinigung abgeschlossen ist, sollten Sie die Stoffteile gut trocknen lassen und eventuell mit einem Desinfektionsmittel benetzen. Hartteile können einfach mit einem Allesreiniger wieder von Dreck und Schmutz befreit werden.

selbstdurchgeführte Reinigung professionelle Reinigung
Vorteile
  • günstiger als eine professionelle Reinigung
  • mit Fleckensalz leicht umsetzbar
  • weniger Aufwand
Nachteile
  • bei hartnäckigen Flecken können Rückstände zurückbleiben
  • kostenintensiv
  • der Kinderwagen kann in der Zeit nicht genutzt werden

Die professionelle Reinigung

Sollten Sie sich nicht selber an die Reinigung des Kinderwagens trauen, dann kann Ihnen eine professionelle Reinigung weiterhelfen. Doch wo soll man diese finden? In einer Reinigung! Hier können Sie anfragen, ob auch Ihr Kinderwagen gereinigt werden kann. Die meisten Reinigungen übernehmen diese Aufgabe.

Tipp! Bedenken Sie aber immer, dass der Kinderwagen ein Gebrauchsgegenstand ist, Kinder sollen in ihm die Welt entdecken.

Neuen Kommentar verfassen