Kinderwagenschlösser – Gefährt vor Langfingern schützen

KinderwagenschlossOft kann man Kinderwagen nicht mit in Geschäfte oder zu Erledigungen mitnehmen. Dann ist es am praktischsten, das Baby aus dem Wagen zu nehmen und es einfach auf dem Arm zu tragen oder mit einem Tragetuch zu transportieren. Doch was tun mit dem Kinderwagen? Die schicken und hochfunktionalen Geräte der heutigen Generation sind teuer in der Anschaffung. Deshalb ist ein Diebstahlschutz von Nöten.

Kinderwagenschloss Test 2017

Warum brauchen wir ein Kinderwagenschloss?

Kinderwagenschloss

Ein Kinderwagen oder auch ein Buggy wird nicht nur immer kurzfristig unbeaufsichtigt abgestellt. Eltern in Mietshäusern haben oft keine andere Möglichkeit, als den Kinderwagen im Treppenhaus abzustellen. Leider kommt es hin und wieder vor, dass Kinderwagen oder Buggys, ganz besonders die teureren Modelle, entwendet werden. Es muss noch nicht mal immer böse Absicht sein. Vielleicht spielen Kinder mit dem Buggy und fahren ihn dabei an einen anderen Platz. Damit Sie sich nicht mehr um den Kinderwagen sorgen müssen, sollten Sie sich ein Kinderwagenschloss zulegen. Ein Schloss zum Abschließen verhindert einen Diebstrahl und gibt Ihnen ein sicheres Gefühl, wenn sie den Kinderwagen irgendwo zurücklassen müssen.

Was wichtig ist

  • Das Schloss mit oder ohne Schlüssel muss sich flexibel an alle Gegebenheiten und Anforderungen des Alltags anpassen. Es sollte daher eine gewisse Länge besitzen. Je nach Bedarf kann man es so einfach oder mehrmals um den Wagen und den Gegenstand schlängeln an dem man den Wagen befestigt.
  • Achten Sie auch auf Langlebigkeit. Ein Kinderwagenschloss können Sie oft auch nach der Kinderwagenphase für Gartengeräte, Fahrräder oder sonstige Kinderfahrzeuge verwenden. Auch Gepäck oder Skier können später kurzzeitig durch ein Schloss gesichert werden.
  • Dünne Stahlseilschlösser sind praktisch (und außerdem oft aufrollbar), bieten aber eher Schutz vor Gelegenheitsdiebstählen. Mit einem Bolzenschneider kann man sie leider leicht durchtrennen. Wenn sie einen wirklich teuren Kinderwagen besitzen und diesen oft abstellen müssen, sollten sie ein dickeres, stabileres Schloss wählen.
  • Lassen Sie Kinder nie mit dem Schloss spielen.-Gerade die langen Stahlschlösser stellen eine Gefahr für kleine Kinder dar.
  • Sicher werden Sie Wert darauf legen, dass das Kinderwagenschloss handlich ist, also achten Sie auf ein gutes Gewicht.

Das Schlaufen-Kabelschloss im Test

Das Schlaufen-Kabelschloss ist besonders lang und flexibel. Zudem erfüllt es die speziellen Anforderungen von Versicherungsgesellschaften im Falle eines Diebstahls. Das Kabelschloss kann man nur mit einem separaten Vorhängeschloss benutzen und so den Kinderwagen abschließen. Es besteht aus stabilen Stahlseilen aus 5 Millimetern Dicke und ist mit einem Kunststoffmantel umhüllt. Die Umhüllung verhindert Schäden im Lack des Kinderwagens .Unterschiedlich große Schlaufen vereinfachen das Befestigen an verschieden großen Gegenständen. Das Schloss kann bequem (zum Beispiel in der unteren Ablage des Kinderwagens oder des Buggys) transportiert werden und ist somit schnell einsatzfähig. Allerdings müssen Sie immer an zwei Teile denken und diese zusammenhalten.

Der traditionsreiche Hersteller Abus, auf den auch viele Fahrradbesitzer vertrauen, bietet ein Kombischloss an. Das Schloss hat variable Schlaufen und ist daher sehr vielseitig einsetzbar. Das Schloss verriegelt automatisch bei Einstecken des Verriegelungsbolzens. Kabelschlösser werden mit Schlüssel oder als Zahlenschloss angeboten. Hier kommt es auf den persönlichen Geschmack des Nutzers an, welche Variante er persönlich bevorzugt. Selbstverständlich ist der Code beim Zahlenschloss individuell programmierbar.

Das aufrollbare Zahlenschloss im Test

Aufgrund seiner Größe (das Gehäuse hat die Größe einer Stoppuhr) und seines geringen Gewichts, mögen viele Kinderwagenbesitzer sich für ein aufrollbares Zahlenschloss entscheiden. Das dünne Stahlseil verschwindet per Roll-Back-Funktion in dem Gehäuse und kann schnell ausgerollt werden, wenn Sie den Kinderwagen abschließen wollen.
Viele Eltern benutzen Schlösser dieser Art um den Fahrradsitz am Fahrrad zu sichern oder den Fahrradhelm zusätzlich anzuschließen. Als Schloss für den Kinderwagen oder zum Sichern des Buggy sind diese Modelle aber auch geeignet.

Weitere Schlösser im Test

Sie müssen nicht unbedingt ein spezielles Kinderwagenschloss oder gar ein Set kaufen. Unsere Testberichte helfen Ihnen, einen Überblick über die verschiedenen Produkte zu bekommen. Und es kommt darauf an, wie oft sie das Schloss verwenden werden und auf die Gegebenheiten vor Ort, zum Beispiel in Ihrem Treppenhaus. Wenn Sie kein besonders langes Schloss kaufen müssen, sondern ein kürzeres ausreicht, können Sie auch ein normales Fahrradschloss für Ihren Kinderwagen erwerben. Nur Bügelschlösser eignen sich für Kinderwagen eher nicht.

Der Kauf – keine schwere Entscheidung

Da Sie Ihre Anforderungen an ein Schloss für den Kinderwagen am besten kennen und einschätzen können, dürfte Ihnen die Entscheidung nicht allzu schwer fallen. Gute Schlösser mit tollen Designs bekommen Sie oft schon recht günstig. Der Kinderwagenschloss Testsieger aus unserem Kinderwagenschloss Test wird Sie vielleicht überzeugen können. Es lohnt in jedem Fall einen Preisvergleich zu machen, um ein sicheres und zweckmäßiges Kinderwagenschloss, zum Beispiel von Abus, zu kaufen. Natürlich können Sie auch ein Fahrradschloss nutzen oder ein Kinderwagenschloss ebenfalls gebraucht oder mit zusätzlichen Zubehör kaufen.

Neuen Kommentar verfassen