Erstlingswagen – kleine Ausführungen für Neugeborene

ErstlingswagenWussten Sie, dass es den sogenannten Erstlingswagen gibt? Hierbei handelt es sich nicht um einen typischen Kinderwagen, wie Sie Ihn aus dem Handel kennen. Stattdessen steht der Erstlingswagen für ein besonders komfortables Transportmittel, in dem Ihr Baby viel Platz und eine große Liegefläche hat. Immer mehr Eltern entscheiden sich, für die ersten Monate zu diesem Luxus zu greifen und Ihrem Kind damit einen besonderen Wagen zur Verfügung zu stellen, der speziell für die Bedürfnisse von Neugeborenen entwickelt wurde.

Erstlingswagen Test 2017

Ergebnisse 1 - 17 von 17

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Erstlingswagen": (4 von 5 Sternen, 70.5 Bewertungen)

Was genau ist ein Erstlingswagen?

ErstlingswagenBekannt geworden ist der Erstlingskinderwagen auch unter dem Begriff Liegekinderwagen. Vor einigen Jahrzehnten war er der Renner schlechthin auf den Straßen und man konnte sich kaum vorstellen, zu einem anderen Modell zu greifen. Das wohl bekannteste Markenzeichen ist die gerade Liegefläche. Bei diesem Wagen kann die Liegefläche nicht verstellt werden. Ihr Baby liegt wirklich lang auf dem Rücken oder kann auch auf dem Bauch durch die Natur geschoben werden. Tatsächlich hat sich der Trend zurück zu den Erstlingswagen erst langsam wieder entwickelt, nimmt nun aber immer mehr zu. Das liegt an dem sich ändernden Verständnis von Eltern für die Bedürfnisse von einem neugeborenen. Die Vorteile des Erstlingskinderwagens liegen klar auf der Hand:

  • viel Platz für Ihr Baby
  • viel Komfort und Luxus für die ersten Monate
  • klassisches Design für Liebhaber früherer Kinderwagenmodelle

Diese Vorteile machen sich die Eltern wieder bewusst und greifen zum Erstlingskinderwagen, auch wenn dieser in der Anschaffung meist nicht günstig ist und nur wenige Monate genutzt werden kann.

Was ist der Unterschied zum Kombikinderwagen?

Jetzt stellen Sie sich natürlich zu Recht die Frage, wo genau der Unterschied zu einem Kombikinderwagen liegt. Auch ein Kombikinderwagen kann direkt aber der Geburt für den Erstling genommen werden. Er hat meist eine Wanne oder eine Tragetasche zu bieten sowie einen Sportwagenaufsatz, der später dann genutzt werden kann. Viele dieser Kombiwagen gelten jedoch als relativ unpraktisch, das der Erstling zwar nach der Geburt, nicht aber in den darauffolgenden Monaten ausreichend Platz in der Tragetasche oder der Schale hat und so der Umbau zu einem Sportwagen sehr schnell erfolgt. In dem Erstlingskinderwagen, der definitiv kein kleiner Kinderwagen ist, hat Ihr Baby mehr Platz, kann aber auch, mit Hilfe von einem Kissen, eingeengt werden. Vor allem Neugeborene fühlen sich meist wohler an einem Ort, der sie an den Bauch der Mutter erinnert. Sobald Ihr Nachwuchs agiler wird, möchte er sich aber mehr bewegen und hat dafür im Erstlingskinderwagen mehr Platz. Im Vergleich zu einem Kombikinderwagen, bietet das Erstlingsmodell also:

  • mehr Raum für das Baby
  • Keinen Umbau zum Sportwagen
  • sehr klassisches Design, orientiert an den früheren Kinderwagen
  • meist weniger Technik, da hier kein Umbau möglich ist

Worauf beim Kauf vom Erstlingskinderwagen zu achten ist

Haben Sie sich entschieden, Ihr Kind die ersten Monate vor allem liegend zu transportieren, möchten aber nicht, dass Ihr ausgewählter Modell nur ein kleiner Kinderwagen zum Umbauen ist, dann ist der Erstlingswagen eine gute Wahl. Mit Hilfe von einem Erstlingswagen Test haben Sie die Möglichkeit, sich darüber zu informieren, welche Modelle es gibt und welche Vor- und Nachteile diese mit sich bringen. Auch die Liste der verschiedenen Marken ist lang, da sich immer mehr Hersteller mit dem Thema auseinandersetzen und das beste Modell zur Verfügung stellen möchten. Daher haben wir für Sie einen kleinen Überblick über die bekanntesten Hersteller zusammengestellt, der Ihnen dabei helfen kann, eine erste Auswahl zu treffen und sich zu informieren:

Möchten Sie Ihr Kind liegend sicher schieben, sollten Sie auf ein robustes Gestell mit festen Rädern achten. Schwenkräder werden Sie bei einem Erstlingskinderwagen meist vergeblich suchen, da die Klassik sich bei diesen Modellen mehr durchsetzt. Das ist auch beim Design gut erkennbar. Sind Sie interessiert an Vintage-Modellen, werden Sie hier ganz sicher fündig. Mit Hilfe von einem Erstlingswagen Testbericht können Sie einen guten Vergleich ziehen. Der Testsieger ist meist eine praktische Empfehlung, die Sie als Richtlinie nutzen können. Auch der Preis spielt natürlich eine Rolle, ebenso wie die Auswahl an Zubehör. Möchten Sie gebraucht kaufen ist es gut, sich den Wagen anzusehen. Gerade Erstlingswagen werden meist nicht lange gefahren und haben daher einen hervorragenden Zustand. So können Sie günstig kaufen und haben vielleicht dennoch das beste Modell. Ein ein besonders preiswertes Modell zu finden, sind Preisvergleiche ebenfalls sinnvoll.

Und nach dem Erstlingskinderwagen?

Wichtig für die Entscheidung, ob es ein Erstlingswagen oder ein Erstlingswagen Set werden soll, ist natürlich auch die Antwort auf die Frage, was danach kommt. Empfohlen wird die Investition in einem sehr guten Buggy oder Shopper, in dem Ihr Kind einen hervorragenden Halt hat und durch ein gutes Gurtsystem gesichert wird. Hier haben Sie mehr Auswahlmöglichkeiten als bei einem Kombikinderwagen, wo der Sportaufsatz schon mit dabei ist. Die Buggys sind meist handlicher, kleiner aber dennoch nicht weniger komfortabel. Das ist einer der Vorteile, wenn Sie in einen Erstlingswagen investieren. Hier sind Sie nicht fest gebunden oder ärgern sich dann, wenn Sie den Kombikinderwagen als Sportwagen nicht mehr nutzen, weil er Ihnen zu groß ist.

Neuen Kommentar verfassen