Babybadewannen – Spaß im Wasser für den Nachwuchs

BabybadewanneIm Wasser fühlen sich Babys wohl und genießen es daher ganz besonders, wenn wieder Badetag ist. Mit einer Babybadewanne sind Sie hervorragend ausgestattet und können ihren Nachwuchs ganz bequem baden. Gerade in der Anfangszeit ist die Babybadewanne eine hervorragende Alternative zur großen Badewanne. Die Babybadewanne können Sie auch problemlos nach oben stellen, was gesünder für Ihren Rücken ist.

Babybadewanne Test 2017

Baden als Ritual zum Einschlafen

BabybadewanneNeun Monate lang lag Ihr Baby gut geschützt in der Fruchtblase und war nur von Wasser umgeben. Das ist einer der Gründe, warum sich Babys im Wasser ganz besonders wohlfühlen und es genießen, ganz entspannt gebadet zu werden. Eine Babybadewanne gehört daher mit zur Grundausstattung. Selbst wenn Sie Ihren Nachwuchs nur einmal in der Woche baden möchten, ist sie unverzichtbar. Schön ist es, das Baden zu einem Ritual vor dem Einschlafen zu machen. Hier können Sie sich viel Zeit nehmen, Ihren Nachwuchs waschen und anschließend gemeinsam noch kuscheln.

Was für Kinderwannen gibt es?

Auch wenn es vielleicht auf den ersten Blick nicht so scheint, so ist die Auswahl der Babywanne jedoch nicht ganz so einfach. Inzwischen gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Modellen, aus denen Sie wählen können.

  • die Babybadewanne mit Gestell
  • die Babybadewanne mit Ständer
  • den Badewannenaufsatz
  • die zusammenklappbare Babywanne
  • den Badeeimer

Bei der Babybadewanne mit Gestell handelt es sich um eine hervorragende Konstruktion für alle Eltern, die gerne alles beisammen haben. Neben der Wanne befindet sich auf dem Gestell auch gleich noch ein praktischer Wickelbereich. So können Sie nach dem Baden direkt Ihr Baby aus der Wanne nehmen und in das warme Handtuch einkuscheln und das alles im Bad.

Die Babybadewanne mit Ständer ist meist so konzipiert, dass Sie den Ständer zusammenklappen können, wenn die Wanne nicht benötigt wird. So lässt sich alles einfacher verstauen. Gleichzeitig haben Sie den Vorteil, dass Sie die Badewanne mit Ständer überall aufstellen können, teilweise lassen sie sich sogar über der großen Badewanne ganz einfach einhaken. So müssen Sie sich nicht bücken sondern können Ihr Baby in einer bequemen Position baden.

Der Badewannenaufsatz wurde speziell für die große Badewanne entwickelt. Er ist mit einem kleinen Gestell ausgestattet und kann auf die Wanne aufgesetzt werden. Auch hier ist der Vorteil für den Rücken der Eltern, die ganz entspannt ihr Baby baden können.

Besonders praktisch für Familien mit wenig Platz ist die zusammenklappbare Babywanne. Sie ist aus einem speziellen Material gefertigt, das sich innerhalb kurzer Zeit zusammenlegen lässt. Die Kinderwanne wird so schmal, dass sie auch in die kleinste Ecke passt. Zudem ist sie besonders leicht und macht sich auch gut für den Einsatz im Garten als Planschbecken.

Ein schöner Klassiker ist der Badeeimer. Er soll die Gebärmutter nachstellen und dem Baby so die Möglichkeit geben, sich zu entspannen. Sie halten Ihren Nachwuchs nur am Kopf fest und lassen das Baby in den Eimer gleiten. In dem warmen Wasser kommt es zur Ruhe. Die klappbare Wanne oder Eimer für Duschen sind auch ideal geeignet, wenn Sie nur eine Dusche und nicht viel Platz haben. Wäschekorb oder Eimer, der sonst zum Putzen verwendet wird, sind ebenfalls beliebte Alternativen zur klassischen Babybadewanne oder für Duschen.

Der Badewannensitz für den Anfang

Falls Sie unsicher sind, wie Sie Ihr Baby am Anfang halten sollen oder auf eine Babywanne verzichten und den Nachwuchs gleich in der großen Wanne baden möchten, dann kann ein Badewannensitz helfen. Der Badewannensitz verfügt über Noppen, die sich ganz einfach auf dem Wannenboden befestigen lassen. So kann der Sitz nicht wegrutschen. Sie können mit dem Sitz natürlich auch die Babywanne selbst noch verkleinern, was gerade bei Neugeborenen von Vorteil ist.

Unterschiedliches Design für jeden Geschmack

Während früher die klassische Babywanne in verschiedenen Farben schon eine große Auswahl darstellte, gibt es sie heute in unzähligen Designs. Das Design spielt für viele Eltern eine große Rolle. Neben der Form der Badewanne spielen auch darauf befindliche Bilder und Aufdrucke sowie die Farben mit bei der Auswahl hinein. Oft gibt es gleich ein praktisches Set, beispielsweise mit Wickelauflage und Gestell zusammen. Ob ein Gestell gebraucht wird, ist immer abhängig davon, wo Sie die Babywanne aufstellen möchten.

Der Babybadewanne Test

Auch bei dem Zubehör zum Baden des Babys möchten Sie nicht nur gut und günstig einkaufen sondern auch auf Qualität setzen. Aber welche Kinderwanne ist die Beste? Hier kann Ihnen der Babybadewanne Test helfen, sich ein Bild zu machen. Der Testsieger hat sich im Vergleich gegen andere Badewannen durchsetzen können und überzeugt damit sowohl mit den Materialien als auch mit der Nutzbarkeit und dem Aussehen. Neben dem Babybadewanne Testsieger gibt es im Testbericht aber auch noch interessante Informationen rund um die verschiedenen Badewannen an sich. Immer wieder hilfreich sind Erfahrungsberichte von Kunden, die eine der Wannen bereits bei sich zuhause haben und diese verwenden. Auch hier können Sie sich ein objektives Bild über die Nutzbarkeit machen, das Ihre Entscheidung beeinflusst.

Zubehör für die Kinderwanne

Neben der Wanne und dem Gestell sowie dem Sitz, können Sie natürlich noch mehr praktisches Zubehör kaufen. Besonders beliebt ist das Kapuzenhandtuch. Mit den kleinen Maßen und der zusätzlichen Kapuze ist es wie gemacht für den Einsatz bei einem Baby. So kann der ganze Körper warm gehalten werden. Ein Waschlappen sowie ein mildes Shampoo und ein Duschbad sind ebenfalls eine gute Ergänzung, die an der Babybadewanne aufgestellt werden kann. Ideal sind solche Kleinigkeiten auch als Geschenk. Vielleicht suchen sie noch nach einer schönen Geschenkidee für werdende Eltern. Statt Kleidung können Sie in dem Fall auch zu Zubehör für die Babywanne greifen oder vielleicht gleich eine Badewanne verschenken. Möglicherweise haben die werdenden Eltern einen ganz besonderen Wunsch, der die Kinderwanne betrifft. Gerade die faltbaren Modelle sind vom Preis her deutlich höher. Verschenken sie solch ein Modell doch einfach und sorgen Sie damit für Freude bei der kleinen Familie, die sich so auf schöne Badestunden freuen kann. Dennoch sollten Sie vor dem Kauf ein Preisvergleich machen.

Neuen Kommentar verfassen