Baby- und Kinderwagen-Fußsäcke – für wohlig warme Beine

Baby- und Kinderwagen-FußsackBei der Zusammenstellung der Erstausstattung für Ihr Baby stellen Sie sich die Frage, was Sie alles benötigen. Gerade für den Winter möchten Sie, dass Ihr Kind bei Spaziergängen warm eingepackt ist. Wenn es sich noch um ein Neugeborenes handelt, dann können Sie es mit einer Babydecke oder einen Kinderwagen-Kissen zudecken. Sobald die Kinder jedoch mobiler werden, brauchen Sie eine gute Lösung, die sich als ebenso einfach wie praktisch erweist. Ideal ist natürlich eine Lösung, die ganzjährig eingesetzt werden kann, wie das Lammfell. Aber auch Fußsäcke für Sommer oder Winter sind im Angebot.

Baby- und Kinderwagen-Fußsack Test 2017

Der Kinderwagen-Fußsack als treuer Begleiter

Baby- und Kinderwagen-FußsackVor allem für den Einsatz im Buggy sind Fußsäcke einfach die perfekte Möglichkeit. Sie verfügen über mehrere Einschnitte, durch die ganz einfach die Gurte hindurch gezogen werden können. So verrutschen sie auch dann nicht, wenn Ihr Kind ein wenig unruhiger ist. Das ist bei einer Kinderwagen-Decke natürlich anders. Je nach ausgewähltem Modell, gibt es immer wieder auch einen Kinderwagen-Fußsack, der im Sommer und im Winter, also ganzjährig, eingesetzt werden kann. Bei einigen Anbietern ist es möglich, das Lammfell als Fütterung zu entnehmen und im Winter wieder in den Fußsack einzusetzen.

Mit dem Baby-Fußsack hat es Ihr Kind auf jeden Fall schön warm. Die kleinen Körper schaffen den Temperaturausgleich noch nicht so gut. Sie frieren schnell, schwitzen aber bei Wärme ebenso schnell. Daher ist es wichtig, dass vor allem ein Sommerfußsack eine regulierende Wirkung hat und den Schweiß abträgt, damit sich Ihr Kind wohlfühlen kann. Manchmal reicht an warmen Tagen auch eine leichte Einschlagdecke, damit die Beine und Füße nicht abkühlen. Die Einschlagdecke wird einfach um die Beine gelegt.

Die Vorteile von einem Kinderwagen-Fußsack

Bevor Sie in einem Fußsack investieren, was auch nicht immer ganz günstig ist, sollten natürlich die Vorteile bekannt sein. Daher haben wir einen schnellen Überblick für Sie zusammengestellt, der Ihnen dabei hilft, sich zu informieren:

  • einfache Befestigung im Buggy und Kinderwagen
  • wasserabweisende und windabweisende Modelle vorhanden
  • große Auswahl an dünnen oder dickeren Materialien
  • einige Modelle können ganzjährig verwendet werden
  • warme Grundlage für den Nachwuchs

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Möchtest du einen Fußsack kaufen, dann gibt es natürlich einige Dinge zu beachten. Gerade wenn er für den Buggy sein soll ist es von Vorteil, wenn er im Innenbereich eine Antirutschmatte hat. So wird die Feuchtigkeit, die von den nassen Schuhen kommt, aufgefangen und der Nachwuchs rutscht nicht aus. Einige Modelle sind am Fußende auch abnehmbar, so dass die Matschfüße hier heraus schauen können. Der Winterfußsack sollte definitiv wasserabweisend und auch winddicht sein. Gerade in Herbst und Winter sind Regen und Wind keine Seltenheit. Ideal ist es, wenn der Winterfußsack waschbar ist. Manchmal kann es auch hilfreich sein, wenn der Fußsack groß genug ist, damit noch eine Fußdecke hinein passt. Die Fußdecke ist meist sehr dünn und kann einen zusätzlichen, schützenden Effekt haben. Bei einem Baby-Fußsack für die Autoschale ist es wichtig, dass Sie auf die richtige Größe achten, damit Ihr Kind darin warm eingepackt ist aber dennoch ausreichend Luft bekommt. Oft kann der Kinderwagen-Fußsack auch als Schlafsack genutzt werden, wenn Sie im Urlaub sind oder einfach einmal woanders schlafen möchten. Durch seine atmungsaktiven Eigenschaften macht er sich sehr gut als Schlafsack.

Hersteller von guten Baby- und Kinderwagen-Fußsäcken

Wie bei den meisten Dingen an Zubehör, das für Ihr Baby gebraucht wird, gibt es auch bei den Fußsäcken für Wagen und Buggy eine große Auswahl. Sowohl im Design als auch in der Ausstattung unterscheiden sich die Modelle der Marken teilweise stark. Es gibt einige Hersteller, die bieten direkt ein Set für Winter und Sommer an. Das ist natürlich gut, wenn Sie besonders günstig einkaufen möchten. Ist es für Sie dagegen die beste Wahl, Sommer- und Winter-Fußsack extra zu kaufen, haben Sie ebenfalls eine große Auswahl. Wir haben für Sie einen Überblick über die Hersteller zusammengestellt, deren Modelle in einem Test sehr gut abgeschnitten haben.

Generell ist ein Testbericht ein guter Vergleich, der Ihnen deutlich macht, wo die Vor- und Nachteile von den verschiedenen Modellen liegen. Dabei ist der Testsieger für Sie jedoch vielleicht nicht immer die perfekte Wahl. Hier kommt es natürlich auch darauf an, was Sie sich von Ihrem Baby-Fußsack erhoffen. Ein Vergleich zeigt Ihnen jedoch auf, wie die Modelle in einem Test abgeschnitten haben und hier stellen Sie schnell auch fest, dass ein Baby-Fußsack für den Buggy oder den Kinderwagen durchaus auch günstig sein kann. Ebenfalls von Vorteil ist ein Preisvergleich, bei dem Sie sehen, wo es dasselbe Modell überall gibt und wie stark die Preise hier teilweise variieren können.

Neuen Kommentar verfassen